Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wechselfeucht

Grammatik Adjektiv
Worttrennung wech-sel-feucht
Wortzerlegung wechseln feucht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geografie von den äußeren Tropen   durch ein Überwiegen der Trockenzeiten gegenüber den Regenzeiten gekennzeichnet

Typische Verbindungen zu ›wechselfeucht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wechselfeucht‹.

Zitationshilfe
„wechselfeucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wechselfeucht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wechselbezüglich
weben
webbasiert
wauwau
wau wau
wechselhaft
wechseln
wechselreich
wechselseitig
wechselständig