Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wechselweise

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung wech-sel-wei-se
Wortzerlegung Wechsel -weise
eWDG

Bedeutungen

1.
im Wechsel, abwechselnd
Beispiel:
der … acht oder zehn Tage lang bei Buddenbrooks wechselweise mit der armen Klothilde um die Wette aß und Andachten abhielt [ Th. MannBuddenbrooks1,288]
2.
wechselseitig, gegenseitig
Beispiel:
Nur ein Schwert ist vorhanden, sie können sich nicht wechselweise damit umgebracht haben [ Th. Mann9,811]

Thesaurus

Synonymgruppe
im Turnus · im Wechsel · mal ..., mal ... · turnusmäßig · umschichtig · wechselweise  ●  abwechselnd  Hauptform · alternierend  fachspr.
Assoziationen
  • (sich) phasenweise abschwächen(d) · mit Unterbrechungen · periodisch auftretend · schubweise auftretend · wechselnd · zeitweilig aussetzend  ●  intermittierend  fachspr.
  • (für jemanden) übernehmen · (jemanden) ablösen (bei) · weitermachen
  • (sich gegenseitig) ablösen (bei) · (sich gegenseitig) abwechseln (bei) · (sich) mit jemandem ablösen (bei) · (sich) mit jemandem abwechseln (bei) · im Turnus wechseln · rotieren

Typische Verbindungen zu ›wechselweise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wechselweise‹.

Verwendungsbeispiele für ›wechselweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Geht das nicht, bleibt eigentlich nur der wechselweise Betrieb beider Monitore. [C't, 1999, Nr. 24]
Wir dachten darüber nach, ob wir in der Nacht wechselweise Wache halten sollten. [Süddeutsche Zeitung, 29.06.2002]
Befürworter und Gegner waren bereit, die Argumente der anderen Seite gelten zu lassen, ohne sich wechselweise zu verteufeln. [Die Zeit, 06.11.2003, Nr. 46]
Diese Geschichte, die Deutsche und Tschechen wechselweise zusammengebracht und auseinandergerissen hat, reicht weiter zurück als 1945 oder 1939 oder 1919. [Die Zeit, 14.12.1973, Nr. 51]
Die Kommandoschalter sind als acht wechselweise darstellbare Schaltflächen mit jeweils 32 belegbaren Funktionen organisiert. [C't, 1994, Nr. 7]
Zitationshilfe
„wechselweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wechselweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wechselwarm
wechselvoll
wechselständig
wechselseitig
wechselreich
wechselwirken
wecken
wedeln
weder
weder Fisch noch Fleisch