wegflattern

GrammatikVerb
Worttrennungweg-flat-tern (computergeneriert)
Wortzerlegungweg-flattern

Typische Verbindungen zu ›wegflattern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wegflattern‹.

Verwendungsbeispiele für ›wegflattern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit die Decke nicht wegflattert, kann sie mit schlichten Klammern (3 Mark) fixiert werden.
Bild, 17.05.2000
Sie neigt sich mal rechts, mal links, so als wollte sie nur nach einer günstigen Startposition suchen, um wegzuflattern.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 137
Er kann gar nicht wegflattern, erzählt Marianne Rosenberg und klingt dabei sehr betroffen.
Süddeutsche Zeitung, 18.04.2000
Zitationshilfe
„wegflattern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegflattern>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegfischen
wegfiltern
wegfetzen
wegfeilen
wegfegen
wegfliegen
wegfließen
wegflüchten
wegfressen
wegführen