weggucken

GrammatikVerb
Worttrennungweg-gu-cken
Wortzerlegungweg-gucken

Thesaurus

Synonymgruppe
(Probleme) zu verdrängen versuchen · ↗fortsehen · ↗ignorieren · nicht wahrhaben wollen · sich (einem Problem) nicht stellen  ●  (den) Kopf in den Sand stecken  fig. · die Augen verschließen (vor)  fig. · ↗wegschauen  fig. · ↗wegsehen  fig. · weggucken  ugs. · ↗wegkucken  ugs., norddeutsch
Assoziationen
  • (das) Ignorieren · ↗Bestreitung · ↗Ignoranz · ↗Nichtanerkennung · ↗Verleugnung · ↗Vogel-Strauß-Politik  ●  Nicht-Wahrhaben-Wollen  Hauptform
  • (sich) nicht kümmern um · (sich) taub stellen · achtlos vorbeigehen an · ↗ausblenden · außen vor lassen · außer Acht lassen · außer Betracht lassen · nicht beachten · nicht berücksichtigen · nicht in Betracht ziehen · nicht in seine Überlegungen einbeziehen · nichts hören wollen (von) · nichts wissen wollen (von) · unberücksichtigt lassen  ●  (sich) nicht scheren um  veraltend · etwas an sich abperlen lassen  sprichwörtlich · ↗ignorieren  Hauptform · (sich) nicht kehren an (Dat.)  geh., fig. · auf d(ies)em Ohr ist er taub  ugs., fig., Spruch · ↗beiseite lassen  ugs. · einfach nicht zuhören  ugs. · in den Wind schlagen  ugs. · links liegen lassen  ugs.
  • (in aller Schärfe) zurückweisen (Verstärkung) · (sich) verwahren (gegen) · Einspruch erheben · ↗ableugnen · ↗anfechten · ↗bestreiten · ↗dementieren · für nicht zutreffend erklären · in Abrede stellen · ↗leugnen · nicht wahrhaben wollen · ↗verneinen · ↗verweigern · von der Hand weisen · von sich weisen · ↗widersprechen  ●  ↗abstreiten  Hauptform · nicht gesagt haben wollen  variabel · (sich) distanzieren (von)  geh. · in das Reich der Fabel verweisen  geh.
  • kein Wort über etwas verlieren · mit keinem Wort erwähnen · nicht ansprechen · nicht eingehen (auf) · nicht erwähnen · unerwähnt lassen · ungesagt lassen · ↗unterschlagen · ↗verheimlichen · ↗verleugnen  ●  ↗verschweigen  Hauptform · (mit etwas) hinter dem Berg halten  ugs., variabel · nichts erwähnen (von)  ugs. · nichts erzählen (von)  ugs. · nichts sagen (von)  ugs. · unter den Tisch fallen lassen  ugs., fig. · ↗verhehlen  geh.
  • nicht akzeptieren wollen · nicht anerkennen · nicht gelten lassen · nicht wahrhaben wollen · nicht zugeben wollen
  • (eine) Vogel-Strauß-Politik betreiben · ↗(etwas) verdrängen  ●  (den) Kopf in den Sand stecken (vor)  fig.
  • abtun · für unwichtig erachten · keine Bedeutung beimessen · nicht eingehen auf
  • (etwas) ausblenden · (sich) keine Gedanken machen (um) · keinen Gedanken verschwenden (an) · nicht denken an  ●  (etwas) nicht auf dem Schirm haben  fig.
  • (jemanden) nicht (weiter) beeindrucken  ●  ↗(an jemandem) abprallen  fig. · ↗(an jemandem) vorbeigehen  fig. · (jemanden) kalt lassen  fig. · ↗(jemanden) kaltlassen  fig. · ↗(jemanden) nicht (weiter) tangieren  fig. · (jemanden) nicht berühren  fig. · (jemanden) unberührt lassen  fig. · nicht den Nerv (von jemandem) treffen  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

einfach gucken lieber

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weggucken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich konnte gar nicht so schnell weggucken, wie ich mich erschrocken habe.
Süddeutsche Zeitung, 03.04.2004
Niemand hat sich damals gewehrt, und wer nicht mitgemacht hat, der hat wenigstens weggeguckt. Am Ende wollte es dann mal wieder keiner gewesen sein.
Die Zeit, 16.11.1979, Nr. 47
Er guckte weg und war zu keinem Lächeln zu bewegen.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 97
Er hatte sich zusammengenommen, sein Entsetzen verborgen, Fragen zur Funktionsweise gestellt, ab und zu Jane angesehen, rasch wieder weggeguckt.
Nadolny, Sten: Die Entdeckung der Langsamkeit, München: Piper 1983, S. 292
Er grinst, greift in die Tasche, schmeißt einen Riegel Schokolade, winkt mit der Pistole, guckt weg.
Knef, Hildegard: Der geschenkte Gaul, Berlin: Ullstein 1999 [1970], S. 86
Zitationshilfe
„weggucken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weggucken>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weggraulen
weggraben
weggondeln
weggluckern
Weggli
weghaben
Weghälfte
weghalten
weghängen
wegharken