wegkönnen

GrammatikVerb
Worttrennungweg-kön-nen
Wortzerlegungweg-können
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
weggehen, -fahren können
2.
entfernt, beseitigt werden können, dürfen

Verwendungsbeispiele für ›wegkönnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war umsonst, und da die Lehrer nicht wegkonnten, gingen sie der Gesellschaft nicht verloren.
Die Zeit, 06.11.2012, Nr. 38
Das ist auch so ein Skifahrertraum, einzuschneien und nicht mehr wegzukönnen aus dem herrlichen Urlaubsverblendungszusammenhang.
Die Zeit, 01.12.2003, Nr. 48
Da muß ich doch hier wegkönnen.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1999
Zitationshilfe
„wegkönnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegk%C3%B6nnen>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegkommen
wegknipsen
wegknicken
wegknallen
wegklicken
Wegkosten
wegkrachen
wegkratzen
Wegkreuz
Wegkreuzung