wegkehren

GrammatikVerb
Worttrennungweg-keh-ren
Wortzerlegungweg-kehren1

Typische Verbindungen zu ›wegkehren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wegkehren‹.

Verwendungsbeispiele für ›wegkehren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der soll dann reumütig die Scherben wegkehren, obwohl er das Porzellan gar nicht zerschlagen hat.
Die Welt, 12.08.2000
Seit sie sechzehn sind, kehrt er ihnen die Heroinspritzen weg.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.1998
Ich kehrte sie weg und verbrannte sie mit Kerosin, und innerhalb einer halben Stunde war die Plage wieder da.
Die Zeit, 22.09.1972, Nr. 38
Ich hielt die Treppen sauber, kehrte Laub und Kippen weg.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 259
Sylvia machte eine abwehrende Handbewegung, kehrte sich noch mehr von ihrem Nachbar weg und blickte mit gespannter Miene auf den Sprecher.
Suttner, Bertha von: Martha's Kinder. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 3965
Zitationshilfe
„wegkehren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegkehren#1>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

wegkehren

GrammatikVerb
Worttrennungweg-keh-ren
Wortzerlegungweg-kehren2

Typische Verbindungen zu ›wegkehren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wegkehren‹.

Verwendungsbeispiele für ›wegkehren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der soll dann reumütig die Scherben wegkehren, obwohl er das Porzellan gar nicht zerschlagen hat.
Die Welt, 12.08.2000
Seit sie sechzehn sind, kehrt er ihnen die Heroinspritzen weg.
Süddeutsche Zeitung, 01.08.1998
Ich kehrte sie weg und verbrannte sie mit Kerosin, und innerhalb einer halben Stunde war die Plage wieder da.
Die Zeit, 22.09.1972, Nr. 38
Ich hielt die Treppen sauber, kehrte Laub und Kippen weg.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 259
Sylvia machte eine abwehrende Handbewegung, kehrte sich noch mehr von ihrem Nachbar weg und blickte mit gespannter Miene auf den Sprecher.
Suttner, Bertha von: Martha's Kinder. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 3965
Zitationshilfe
„wegkehren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegkehren#2>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wegkehre
wegkaufen
wegkarren
wegkapern
wegjagen
wegkippen
wegklappen
wegklicken
wegknallen
wegknicken