weglenken

Grammatik Verb · lenkt weg, lenkte weg, hat weggelenkt
Worttrennung weg-len-ken
Wortzerlegung weg-lenken
Wahrig und DWDS

Bedeutung

etw. weglenken(durch gezieltes Lenken) zu einem anderen Ort bewegen, in eine andere Richtung lenken
Beispiele:
Darf ich eine Drohne vom Himmel holen, weil sie mich fotografiert? Ja. Aber nur im äußersten Notfall! Erst müssen Sie den Piloten auffordern, seine Drohne wegzulenken und ihn deutlich warnen. [Bild, 05.12.2016]
Wie er den Kopfball […] reflexschnell auf der Torlinie zur Seite weglenkte, war gehobene Klasse. [Neue Zürcher Zeitung, 08.09.2014]
Wissenschaftler hatten den Einfluss des Jupiters auf die Bahn von Asteroiden in Computersimulationen untersucht und waren dabei auf das überraschende Ergebnis gestoßen, dass der Riesenplanet genauso häufig Asteroiden von der Erde weglenkt wie zur Erde hin. [Die Welt, 20.02.2013]
Zusammen mit dem Triebwerkhersteller Rolls‑Royce sind in den Antriebsaggregaten spezielle Bleche eingezogen worden, die austretendes Öl vom Ansaugstutzen der Kabinenluftanlage weglenken sollen. [Der Spiegel, 01.10.2012, Nr. 40]
Zuschauer berichteten, der Pilot […] habe sich noch kurz vor dem Absturz bemüht, das Oldtimer‑Flugzeug von der Menge wegzulenken. [Der Standard, 18.09.2011]
übertragen auf andere Gedanken bringen, ablenken
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: die Aufmerksamkeit (von jmdm., etw.) weglenken
Beispiele:
Für [den Fußballclub] Barcelona ist es eine willkommene Gelegenheit, die Aufmerksamkeit wegzulenken von den Problemen der eigenen Stars mit der Steuer. [Neue Zürcher Zeitung, 04.12.2016]
Ich hoffe, dass die Politik den Fokus von der Schelte meiner Person weglenkt und sich auf die Sache konzentriert. [Die Welt, 02.02.2016]
Um den Verdacht von sich wegzulenken, habe er die Tat als sogenannten erweiterten Suizid tarnen wollen[…]. [Die Zeit, 17.01.2012 (online)]
In der jetzt vorgelegten Interpretation des dritten Geheimnisses [der Madonna von Fatima] wird die Aufmerksamkeit, die zu sehr auf die Person dieses Papstes fixiert war, von ihm weggelenkt. [Die Welt, 27.06.2000]
Nicht die Person dieses Spielers selbst steht im Zentrum des Erzählerinteresses – vom Autor dadurch unterstrichen, daß er ausschließlich den Spieler selbst zu Wort kommen läßt, wodurch die Aufmerksamkeit von der Figur weggelenkt wird –, sondern die Frage, wie sich die Welt verwandelt, wenn sie ausschließlich mit Spieleraugen wahrgenommen wird. [Süddeutsche Zeitung, 31.03.1993]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
ablenken · in die falsche Richtung lenken · ↗umleiten · ↗umlenken · weglenken  ●  in eine andere Richtung lenken  variabel · ↗abfälschen (Ball)  fachspr., Jargon
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›weglenken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weglenken‹.

Zitationshilfe
„weglenken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weglenken>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wegleitung
weglegen
weglecken
weglaufen
Weglassung
wegleugnen
wegloben
weglocken
weglos
weglöschen