weglenken

GrammatikVerb
Worttrennungweg-len-ken
Wortzerlegungweg-lenken

Thesaurus

Synonymgruppe
ablenken · in die falsche Richtung lenken · ↗umleiten · ↗umlenken · weglenken  ●  in eine andere Richtung lenken  variabel · ↗abfälschen (Ball)  fachspr., Jargon
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufmerksamkeit Blick hin lenken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weglenken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das heißt, wir versuchen freitags etwa, die Nachfrage vom Nachmittag und Abend wegzulenken.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2001
Es lenkt meinen Blick weg von der ständigen Konzentration auf mich selbst.
Die Zeit, 28.04.2013, Nr. 17
Der Pilot schaffte es gerade noch, die einmotorige Maschine von den Touristen wegzulenken.
Bild, 16.08.2002
Man wollte das Potential des Inselreiches für milliardenschwere Erschließungen in Sibirien nutzen und damit zugleich von der Mandschurei weglenken.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]
Den Drang des Sohnes nach Männlichkeit lenkt der Vater von sich weg auf die Gremien des Patriarchats.
Pilgrim, Volker Elis: Manifest für den freien Mann - Teil 1, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1983 [1977], S. 77
Zitationshilfe
„weglenken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weglenken>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wegleitung
weglegen
weglecken
weglaufen
Weglassprobe
wegleugnen
wegloben
weglocken
weglos
weglöschen