Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wegmüssen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung weg-müs-sen
Wortzerlegung weg- müssen

Bedeutungsübersicht+

  1. [umgangssprachlich] ...
    1. 1. weggehen müssen
    2. 2. beseitigt, entfernt werden müssen
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
weggehen müssen
siehe auch weg (1)
Beispiel:
er hat schon um drei weggemusst
2.
beseitigt, entfernt werden müssen
siehe auch weg (2)
Beispiel:
das Brot wird wohl wegmüssen, es ist schimmlig

Thesaurus

Synonymgruppe
aufbrechen müssen · losfahren müssen · losgehen müssen · nicht länger warten dürfen · nicht länger warten können  ●  losmüssen  ugs. · wegmüssen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›wegmüssen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ob auch da überreife Südfrüchte wegmüssen, ist im gesamten deutschen „Lust“‑Elektronik‑Handel Fischmarkt‑Stimmung ausgebrochen. [Die Zeit, 12.11.1982, Nr. 46]
Zum Schluss werde der Zusatzbeitrag wegmüssen, sagte SPD‑Verhandlungsführer Karl Lauterbach nach Beratungen der Arbeitsgruppe Gesundheit. [Die Zeit, 18.11.2013 (online)]
Wenn die zum Beispiel gratinierte Austern aufweist, ahnt man, dass die nicht mehr ganz frisch sind und wegmüssen. [Die Zeit, 12.02.2007, Nr. 07]
Zitationshilfe
„wegmüssen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegm%C3%BCssen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegmüde
wegmähen
wegmobben
wegmendeln
wegmelden
wegnagen
wegnehmen
wegoperieren
wegpacken
wegpaschen