Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wegputzen

Grammatik Verb · putzt weg, putzte weg, hat weggeputzt
Aussprache 
Worttrennung weg-put-zen
Wortzerlegung weg- putzen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [umgangssprachlich] etw. durch Reiben, Wischen beseitigen, entfernen
  2. 2. [landschaftlich, salopp] etw. völlig aufessen, trinken
  3. 3. [salopp, abwertend] jmdn. niederschießen
eWDG

Bedeutungen

1.
umgangssprachlich etw. durch Reiben, Wischen beseitigen, entfernen
Beispiel:
Frauen, die vorgeben, Flecken wegputzen zu können [ M. Haushoferin: Österr. Erzähler2,261]
2.
landschaftlich, salopp etw. völlig aufessen, trinken
Beispiele:
mehrere Kognaks wegputzen
er hat sie [die Klöße] bis auf die Zwiebelstümpfe weggeputzt [ MarchwitzaUnter uns159]
3.
salopp, abwertend jmdn. niederschießen
Beispiel:
warum stellst du dich dann dahin, wo dich jeder wegputzen kann [ E. ClaudiusGrüne Oliven192]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufessen · auffressen · fressen · hinunterschlingen · verschlingen · verspeisen · vertilgen  ●  (sich) reinschieben  ugs. · (sich) reinziehen  ugs., salopp · in sich hineinschaufeln  ugs. · runterschlingen  ugs., norddeutsch · verputzen  ugs. · wegputzen  ugs.
Oberbegriffe
Synonymgruppe
(sich) einverleiben · (sich) gütlich tun (an) · (sich) zu Gemüte führen · Nahrung aufnehmen · essen · speisen · verkosten · verschmausen · verspeisen · zu Munde führen  ●  (etwas) zwischen die Kiemen bekommen  ugs. · Essen fassen  ugs. · einnehmen (Mahlzeit)  geh. · fressen  derb · futtern  ugs. · in sich hineinschaufeln  ugs. · mampfen  ugs. · spachteln  ugs. · verdrücken  ugs. · vernaschen  ugs. · verputzen  ugs. · verspachteln  ugs. · weghauen  ugs. · wegputzen  ugs. · wegspachteln  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›wegputzen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wegputzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›wegputzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf jeden Fall wollen wir Gas geben – und Kiel wegputzen. [Bild, 09.09.2004]
Als erstes werde ich ihn gleich mal im Golf wegputzen. [Bild, 16.04.2003]
International gucken die anderen uns blöd an, da werden wir weggeputzt. [Die Welt, 26.08.1999]
Wenn wir nicht einstecken und austeilen, aggressiv spielen, werden wir aufgefressen und weggeputzt. [Bild, 23.11.1999]
Das könne dann doch wohl nur bedeuten, dass die Maus den ganzen Käse weggeputzt hat. [Süddeutsche Zeitung, 17.09.2004]
Zitationshilfe
„wegputzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegputzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegputschen
wegpusten
wegpumpen
wegpraktizieren
wegplanieren
wegradieren
wegraffen
wegrasen
wegrasieren
wegrationalisieren