Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wegsanieren

Grammatik Verb · saniert weg, sanierte weg, hat wegsaniert
Worttrennung weg-sa-nie-ren
Wortzerlegung weg- sanieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

meist abwertend im Zuge einer Sanierung beseitigen

Verwendungsbeispiele für ›wegsanieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einst am nördlichen Rand des jetzigen French Quarter gelegen, ist es längst feinsäuberlich wegsaniert, lebt gerade noch in Anekdoten und auf Stadtplänen. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.1995]
Bei dieser Werft sollen von 700 Arbeitsplätzen 265 wegsaniert werden. [Süddeutsche Zeitung, 29.07.1994]
Nur wenige Schritte entfernt steht man nun plötzlich vor der Vergangenheit, die in diesem Bezirk so gründlich wegsaniert wurde. [Die Zeit, 09.12.2013, Nr. 49]
Und wenn man so will, hat das westliche Spreeufer noch viel von dem ruinösen Charme, der aus den östlichen Innenstadtbezirken längst wegsaniert wurde. [Die Zeit, 17.05.2007, Nr. 21]
Um den ernüchternden Eindruck loszuwerden, steuern wir die Altstadt an, wo der tiefe Orient, wie ihn sich die Europäer vorstellen, noch nicht wegsaniert wurde. [Die Zeit, 30.06.1978, Nr. 27]
Zitationshilfe
„wegsanieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegsanieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegsam
wegsacken
wegrühren
wegrücken
wegräumen
wegsaufen
wegsaugen
wegschaffen
wegschauen
wegschaufeln