Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wegsaufen

Grammatik Verb
Worttrennung weg-sau-fen
Wortzerlegung weg- saufen
eWDG

Bedeutung

vulgär siehe auch wegessen

Verwendungsbeispiele für ›wegsaufen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alles was da im Fernsehen so weggesoffen wird, ist natürlich in Wahrheit antialkoholisch. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.1996]
Sie haben sich heute wieder einmal als Schutzheiliger der großen Kamele, die anderen das Wasser wegsaufen, betätigt ", sagte sie. [Die Zeit, 19.01.2009 (online)]
Habt ihr wieder alles weggesoffen? [Traven, B.: Das Totenschiff, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1929 [1926], S. 246]
Zitationshilfe
„wegsaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegsaufen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegsanieren
wegsam
wegsacken
wegrühren
wegrücken
wegsaugen
wegschaffen
wegschauen
wegschaufeln
wegschenken