wegschlucken

GrammatikVerb
Worttrennungweg-schlu-cken (computergeneriert)
Wortzerlegungweg-schlucken

Typische Verbindungen
computergeneriert

Federung schlucken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wegschlucken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Borussia-Dortmund-Fan schluckt drei Bier schneller weg als andere zwei Schnäpse!
Bild, 08.10.2002
Und die Filter schlucken auch die kritischen Beiträge zu diesen Themen brav weg.
C't, 2000, Nr. 21
Die darunter gelegenen Sandsteinschichten schlucken das Wasser weg und lassen es in Quellen wieder austreten.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.2002
Doch darf das Grünzeug nicht zu üppig sprießen, sonst schluckt es den Reben das Wasser weg.
Die Zeit, 12.11.1993, Nr. 46
Diesmal ist Arthur, der sich in der Vergangenheit zurechtfinden mußte, aber auch die richtige Zeitspur entdeckte, Jonas, der aus dem Meer weggeschluckt wird.
Der Tagesspiegel, 12.10.1997
Zitationshilfe
„wegschlucken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegschlucken>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegschließen
wegschleudern
wegschleppen
wegschleifen
wegschleichen
wegschlürfen
wegschlurren
wegschmeißen
wegschmelzen
wegschminken