Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wegschlucken

Grammatik Verb
Worttrennung weg-schlu-cken
Wortzerlegung weg- schlucken

Verwendungsbeispiele für ›wegschlucken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die Filter schlucken auch die kritischen Beiträge zu diesen Themen brav weg. [C't, 2000, Nr. 21]
Der Borussia‑Dortmund‑Fan schluckt drei Bier schneller weg als andere zwei Schnäpse! [Bild, 08.10.2002]
Das Schollenfilet, teilweise fast noch roh, hatte volles Rohr Salz abgekriegt, da musste ich meinen Wein so wegschlucken wie Wasser. [Bild, 27.09.2002]
Die darunter gelegenen Sandsteinschichten schlucken das Wasser weg und lassen es in Quellen wieder austreten. [Süddeutsche Zeitung, 07.09.2002]
Die zwei Liter Wasser, die da noch in die Wanne passen, schluckt der Kanzler locker weg. [Die Zeit, 20.06.1997, Nr. 26]
Zitationshilfe
„wegschlucken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegschlucken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegschließen
wegschleudern
wegschleppen
wegschleifen
wegschleichen
wegschlurfen
wegschlurren
wegschlürfen
wegschmeißen
wegschmelzen