Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wegsteuern

Grammatik Verb · steuert weg, steuerte weg, hat weggesteuert
Aussprache [ˈvekʃtɔɪ̯ɐn]
Worttrennung weg-steu-ern
Wortzerlegung weg- steuern1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einen Kurs steuern, der von etw. wegführt

Verwendungsbeispiele für ›wegsteuern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die lassen dort jetzt die Sparzinsen gleich auf der Bank wegsteuern. [Der Spiegel, 14.02.1983]
Was ich während des Krieges mehr erworben habe, steure ich auch mir durch die von mir verabschiedeten Gesetze größtenteils weg. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 08.03.1920]
Was ich während des Krieges mehr erworben habe, steuere ich auch mir durch die von mir verabschiedeten Gesetze größtenteils weg. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 08.03.1920]
Vorausgesetzt, die Versicherung bezahlt pünktlich, oder der Staat steuert nicht alles weg. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.1999]
Jedem Bürger dürfe nicht mehr als die Hälfte seines Besitzes weggesteuert werden! [Bild, 03.08.1999]
Zitationshilfe
„wegsteuern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegsteuern#1>.

Weitere Informationen …

wegsteuern

Grammatik Verb · steuert weg, steuerte weg, hat weggesteuert
Aussprache [ˈvekʃtɔɪ̯ɐn]
Worttrennung weg-steu-ern
Wortzerlegung weg- steuern2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Jargon durch die Erhebung von Steuern wegnehmen

Verwendungsbeispiele für ›wegsteuern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die lassen dort jetzt die Sparzinsen gleich auf der Bank wegsteuern. [Der Spiegel, 14.02.1983]
Was ich während des Krieges mehr erworben habe, steure ich auch mir durch die von mir verabschiedeten Gesetze größtenteils weg. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 08.03.1920]
Was ich während des Krieges mehr erworben habe, steuere ich auch mir durch die von mir verabschiedeten Gesetze größtenteils weg. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 08.03.1920]
Vorausgesetzt, die Versicherung bezahlt pünktlich, oder der Staat steuert nicht alles weg. [Süddeutsche Zeitung, 24.06.1999]
Jedem Bürger dürfe nicht mehr als die Hälfte seines Besitzes weggesteuert werden! [Bild, 03.08.1999]
Zitationshilfe
„wegsteuern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegsteuern#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegsterben
wegstemmen
wegstellen
wegstehlen
wegstehen
wegstibitzen
wegstopfen
wegstoßen
wegstreben
wegstreichen