Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

wegziehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung weg-zie-hen
Wortzerlegung weg- ziehen
Wortbildung  mit ›wegziehen‹ als Grundform: Wegzug
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. von der Stelle ziehen, an der es sich befindet
Beispiele:
einen Karren von der Einfahrt wegziehen
jmdm. den Teller, Stuhl, die Bettdecke wegziehen
einen Vorhang wegziehen (= zur Seite ziehen)
übertragen
Beispiel:
jmdm. den Boden unter den Füßen wegziehen (= jmdm. die Existenzgrundlage nehmen)
jmdn. wegziehen
Beispiel:
er zog mich vom Geländer weg
2.
seinen bisherigen Wohnsitz aufgeben und an einen anderen Ort ziehen
Beispiele:
er ist (aus N, aus dieser Wohnung, von hier) weggezogen
die Schwalben sind schon weggezogen (= nach Süden gezogen)

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) entvölkern · verlassen · wegziehen  ●  veröden  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
(Ort) verlassen · die (alte) Heimat verlassen · fortziehen · wegziehen · ziehen (nach)
Oberbegriffe
  • (irgendwohin) ziehen (Orts-/Wohnungswechsel)
Synonymgruppe
(einen Ort) verlassen · (sich) lösen · alles hinter sich lassen · fortgehen · fortziehen · weggehen · wegziehen  ●  (einer Sache / einem Ort) Goodbye sagen  fig. · (einer Sache / einem Ort) auf Wiedersehen sagen  fig. · (einer Sache) den Rücken kehren  fig. · (seine) Zelte abbrechen  fig. · (sich) lossagen (von)  auch figurativ · alle Zelte hinter sich abbrechen  fig. · (sich) abwenden  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›wegziehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wegziehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›wegziehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Arzt strich ihm über den Kopf, er zog den Kopf weg. [Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 159]
Ich will den Brief genauer lesen, er zieht ihn weg. [Die Zeit, 16.01.1998, Nr. 4]
Am Ende bleiben nur diejenigen übrig, die es sich nicht leisten können, wegzuziehen. [Die Zeit, 20.07.2013, Nr. 30]
Wer heute auf dem Land aufwächst, möchte nicht mehr so schnell wie möglich wegziehen. [Die Zeit, 17.07.2013, Nr. 29]
Wer einmal hier wohnt, zieht nicht mehr so schnell weg. [Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02]
Zitationshilfe
„wegziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wegziehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegzerren
wegzaubern
wegwünschen
wegwärts
wegwälzen
wegzischen
wegzählen
wegätzen
weh
weh tun