wehenhemmend

Grammatik Adjektiv
Worttrennung we-hen-hem-mend
Wortzerlegung Wehe1hemmen-end2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin das Einsetzen von Wehen hemmend

Typische Verbindungen zu ›wehenhemmend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wehenhemmend‹.

Verwendungsbeispiele für ›wehenhemmend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Glaube an die Allmacht von wehenhemmenden Mitteln weicht der Panik.
Die Zeit, 24.07.1981, Nr. 31
Zudem besitzt es eine wehenhemmende Wirkung, die in der Tiermedizin und bei der Kälbermast genutzt wird.
Die Zeit, 30.09.2010 (online)
Oder die Mutter hat am anderen Arm eine Infusion mit einem wehenhemmenden Mittel und bekommt abwechselnd Tropfen von der einen und der anderen Seite.
Wilberg, Gerlinde M.: Zeit für uns, München: Frauenbuchverl. 1979, S. 118
Also bekam meine Mutter ein paar wehenhemmende Mittel verpasst.
Der Tagesspiegel, 02.09.2003
Die wehenhemmenden Mittel wirken nicht.
Bild, 29.10.1998
Zitationshilfe
„wehenhemmend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wehenhemmend>, abgerufen am 18.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wehenfördernd
wehenartig
wehen
Wehelaut
Wehegeschrei
Wehenmittel
Wehentropf
Weheschrei
Wehfrau
Wehgefühl