Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weißblond

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung weiß-blond
Rechtschreibregel § 36 (1.4)
eWDG

Bedeutung

sehr hellblond
Beispiele:
sie ist weißblond wie ihr Vater
weißblonde Haare, Locken
ein weißblondes Bärtchen

Thesaurus

Synonymgruppe
hochblond · silberblond · wasserstoffblond · weißblond  ●  platinblond  Hauptform
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›weißblond‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weißblond‹.

Verwendungsbeispiele für ›weißblond‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das britische Model mit den weißblonden kurzen Haaren ist zurzeit allgegenwärtig. [Die Zeit, 27.10.2008, Nr. 43]
Sie geleiten den in einen talarartigen Mantel gehüllten Mann mit weißblondem Haar aus dem Dunkel ins Licht. [Der Tagesspiegel, 10.11.1999]
Sie waren auch schon mal blau oder grün, und im Fernsehen sind sie meistens weißblond. [Der Tagesspiegel, 19.11.2002]
Alles wirkt hell, freundlich und warm, genauso wie sie selbst mit ihrem weißblonden, schulterlangen Haar. [Die Zeit, 24.05.2007, Nr. 22]
Leee sagt, er sei eher der brave Typ gewesen, mit weißblondem Haar. [Die Zeit, 19.05.2013, Nr. 21]
Zitationshilfe
„weißblond“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wei%C3%9Fblond>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weißbestrumpft
weißbeschürzt
weißbeschuht
weißbelegt
weißbekittelt
weißbluten
weißblütig
weißbärtig
weißbäuchig
weiße Hochzeit