Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weißhaarig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung weiß-haa-rig
Wortzerlegung weiß haarig
eWDG

Bedeutung

mit weißem Haar
Beispiel:
eine weißhaarige Alte

Thesaurus

Synonymgruppe
schlohweiß · weiß · weißhaarig
Oberbegriffe
  • hellhaarig · mit hellen Haaren · von heller Haarfarbe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›weißhaarig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weißhaarig‹.

Verwendungsbeispiele für ›weißhaarig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach langem Läuten öffnet ein weißhaariger Gentleman hoch in den Siebzigern und bittet uns herein. [Die Zeit, 31.10.1997, Nr. 45]
Der Bauer, ein freundlicher weißhaariger Alter, hat irgendwann selbst angefangen zu schreiben. [Die Zeit, 07.02.2011, Nr. 06]
Bleib bei mir, Neda, bleib bei mir! “, hört man ihren weißhaarigen Vater schreien. [Die Zeit, 29.06.2009, Nr. 26]
Da saß der weißhaarige Schriftsteller, und während er sprach, wurde vor unseren Augen das Schicksal eines Deutschen entfaltet. [Die Zeit, 18.11.1994, Nr. 47]
Eine weißhaarige Dame kommt, die sich mit ihm unterhalten will. [Die Zeit, 10.12.1982, Nr. 50]
Zitationshilfe
„weißhaarig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wei%C3%9Fhaarig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weißgrundig
weißgrau
weißglühend
weißgetüncht
weißgetupft
weißhäutig
weißlackiert
weißlich
weißnähen
weißrussisch