Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weichmäulig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung weich-mäu-lig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von Pferden   am Maul empfindlich, die Zügel leicht spürend und daher leicht zu lenken
Zitationshilfe
„weichmäulig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weichm%C3%A4ulig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weichlöten
weichlich
weichherzig
weichhaarig
weichgekocht
weichmütig
weichspülen
weid-
weiden
weidgerecht