weinrot

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwein-rot
WortzerlegungWeinrot
eWDG, 1977

Bedeutung

dunkelrot mit einem Stich ins Bläuliche
Beispiel:
ein langes Kleid aus weinrotem Samt

Thesaurus

Synonymgruppe
bordeauxrot · weinrot

Typische Verbindungen zu ›weinrot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anorak Bademantel Barett Bomberjacke Dress Fliege Jacke Jackett Krawatte Ledersofa Passat Plüsch Polster Pullover Pullunder Reisepaß Robe Sakko Samt Samtvorhang Schal Schlips Seide Seidenhemd Sessel T-Shirt Teppich Trikot Vorhang Zweireiher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weinrot‹.

Verwendungsbeispiele für ›weinrot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf einem kleinen Platz im Staub kniet eine magere Frau im weinroten Sari.
Die Zeit, 02.03.2009, Nr. 09
Um die siebzig mag die Dame mit dem weinroten Hut wohl sein.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1995
In jüngster Zeit wird versucht, den konservativen schwarzen Querbinder durch einen solchen aus grauer oder weinroter Seide zu ersetzen.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 164
Er hatte einen der abgewetzten ehemals weinroten Plüschstühle herangeholt und sich neben den Kranken gesetzt.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 453
Die Leute brüllten vor Lachen und das Milchgesicht verfärbte sich weinrot und schrie hysterisch.
Alexander Granach, Da geht ein Mensch: Leck: btb Verlag 2007, S. 317
Zitationshilfe
„weinrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weinrot>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weinried
Weinrestaurant
Weinreisende
Weinreise
Weinrebengewächs
Weinrunde
weinsauer
Weinsäure
Weinschänke
Weinschaum