Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weinrot

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung wein-rot
Wortzerlegung Wein rot
eWDG

Bedeutung

dunkelrot mit einem Stich ins Bläuliche
Beispiel:
ein langes Kleid aus weinrotem Samt

Thesaurus

Synonymgruppe
bordeauxrot · weinrot

Typische Verbindungen zu ›weinrot‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weinrot‹.

Verwendungsbeispiele für ›weinrot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf einem kleinen Platz im Staub kniet eine magere Frau im weinroten Sari. [Die Zeit, 02.03.2009, Nr. 09]
Um die siebzig mag die Dame mit dem weinroten Hut wohl sein. [Süddeutsche Zeitung, 19.04.1995]
In einem kleinen Bogen stehen sie dicht an dicht, leuchtend gelb, dunkelblau, violett, blassrosa, weinrot. [Der Tagesspiegel, 22.04.2001]
Sie tragen weinrote Roben, sehen sich tief in die Augen, streicheln sich zärtlich. [Bild, 02.03.1999]
Nun blieb die Handschrift, in weinrotem Samt gebunden, bei ihm zuhause. [Die Zeit, 14.01.2013, Nr. 02]
Zitationshilfe
„weinrot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weinrot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weinig
weingerötet
weingelb
weinfarben
weinerlich
weinsauer
weinselig
weird
weise
weisen