weiterbearbeiten

GrammatikVerb · bearbeitet weiter, bearbeitete weiter, hat weiterbearbeitet
Worttrennungwei-ter-be-ar-bei-ten
Wortzerlegungweiter-bearbeiten
Wortbildung mit ›weiterbearbeiten‹ als Erstglied: ↗Weiterbearbeitung

Typische Verbindungen zu ›weiterbearbeiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterbearbeiten‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterbearbeiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Scanner liefert zwar recht gute Bilder, aufgrund des Rauschens lassen sie sich jedoch nur bedingt anspruchsvoll weiterbearbeiten.
C't, 2001, Nr. 12
Mit einem Pinsel bearbeitete Götz die so entstandenen Strukturen dann weiter.
Die Zeit, 11.12.2013 (online)
Nach dem Galvanisieren trennt man das galvanogeformte Teil, das in sich völlig stabil ist und weiterbearbeitet werden kann, vom Modell.
Menges, Georg u. Mohren, Paul: Anleitung für den Bau von Spritzgießwerkzeugen, München: Hanser 1974, S. 32
Von ihm lassen sich dann die gewünschten Abschläge abtrennen, die dann noch - wie bei allen anderen Techniken auch - mit kleinen Schlagsteinen weiterbearbeitet werden.
Rust, Alfred: Der primitive Mensch. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 364
Die Organisationen des Vierjahresplans, die mit Arbeitsfragen befaßt waren, wurden aufgelöst; diese Fragen wurden ausschließlich in den Abteilungen 3 und 5 des Reichsarbeitsministeriums weiterbearbeitet.
o. A.: Einhundertzweiundvierzigster Tag. Donnerstag, 30. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 27652
Zitationshilfe
„weiterbearbeiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterbearbeiten>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterbauen
Weiterbau
weiterarbeiten
Weiterarbeit
weiter-
Weiterbearbeitung
weiterbefördern
Weiterbeförderung
Weiterbehandlung
weiterbeschäftigen