weiterbilden

GrammatikVerb · bildet weiter, bildete weiter, hat weitergebildet
Aussprache
Worttrennungwei-ter-bil-den
Wortzerlegungweiter-bilden
Wortbildung mit ›weiterbilden‹ als Erstglied: ↗Weiterbildung

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ...
    1. a) ⟨jmdn. weiterbilden⟩ (nach Abschluss bzw. zur Erweiterung der Ausbildung) weiter ausbilden; fortbilden
    2. b) ⟨sich weiterbilden⟩ seine Ausbildung erweitern
  2. 2. [selten] ⟨jmd. bildet etw. weiter⟩, ⟨etw. bildet sich weiter⟩ (umgestaltend) weiterentwickeln
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
a)
jmdn. weiterbilden(nach Abschluss bzw. zur Erweiterung der Ausbildung) weiter ausbilden; fortbilden
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Arbeitslose weiterbilden
in Koordination: ausbilden, qualifizieren, umschulen und weiterbilden
mit Passivsubjekt: Beschäftigte, Mitarbeiter, Führungskräfte, Lehrer werden weitergebildet
Beispiele:
Hamburgs Bürgermeister […] riet dazu, […] sie [die Flüchtlinge] für die Bedürfnisse des deutschen Arbeitsmarkts weiterzubilden. [Die Zeit, 30.08.2015 (online)]
Um das technischen Wissen auf den aktuellsten Stand zu bringen, werden die Gelben Engel [Mitarbeiter eines Pannendienstes] jedes Quartal weitergebildet. [Potsdamer Neueste Nachrichten, 06.08.2004]
An hundert deutschen Fachhochschulen sollen innerhalb eines Jahres jeweils hundert Ingenieure auf die Bedürfnisse der IT-Branche hin weitergebildet werden. [Berliner Zeitung, 07.07.2000]
Das US-Erziehungsministerium hat jetzt […] 135 Millionen Dollar bereitgestellt, um 400000 Lehrer am Computer weiterzubilden. [Cʼt, 1999, Nr. 20]
In einer zweijährigen berufsbegleitenden Schulung können Pädagogen künftig in Fulda zu Gesundheitserziehern weitergebildet werden. [Frankfurter Rundschau, 26.03.1998]
b)
sich weiterbildenseine Ausbildung erweitern
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: sich autodidaktisch, fachlich, kontinuierlich weiterbilden
hat Präpositionalgruppe/-objekt: sich in Abendkursen, nach Feierabend, in der Freizeit, neben dem Beruf, in Kursen oder Seminaren, an einer Hochschule, im Ausland weiterbilden
Beispiele:
Fernunterricht ist für viele Menschen die einzige Möglichkeit, sich neben Beruf und Familie, in freier Zeiteinteilung und unabhängig vom Ort weiterzubilden. [Welt am Sonntag, 11.07.2004]
Mehr als 90 Prozent der Befragten [Studenten] hatten sich schon mal während eines Auslandsaufenthalts weitergebildet, also im Ausland studiert, dort einen Sprachkurs besucht oder anderweitig gelernt. [Spiegel, 22.09.2014 (online)]
Wer einen Hauptschulabschluss hat, kann sich im Berufsgrundbildungsjahr weiterbilden. [Frankfurter Rundschau, 07.12.2000]
Medizinerinnen, die ihre Stelle der Familie zuliebe ganz aufgeben, können sich auch während einer Babypause weiterbilden, um ihre Chancen beim Wiedereinstieg in den Beruf zu verbessern. [Die Zeit, 27.08.1998, Nr. 36]
Ausländische Frauen und Mädchen, die sich weiterbilden wollen, können für einen geringen Unkostenbeitrag Computerkurse in der Muttersprache besuchen oder ihre Deutschkenntnisse verbessern. [Berliner Zeitung 48/106 (1992)]
2.
selten jmd. bildet etw. weiter, etw. bildet sich weiter(umgestaltend) weiterentwickeln
Beispiele:
Seit dem Anfang des [16.] Jahrhunderts hatte sich in Architektur, Malerei, Bildhauerei und Musik eine ununterbrochene großartige Entwicklung vollzogen, in deren Zusammenhang sich die Prinzipien der Renaissance erneuerten, weiterbildeten und verwandelten: Das barocke Rom wurde geboren. [Tapié, Victor-Lucien: Das Zeitalter Ludwigs XIV. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 10635]
Madrid verdankt R. [Pedro de Ribera] zahlreiche Bauten, an denen sein durch J. de Churriguerra angeregter Stil sich weiterbildete […]. [o. A.: Lexikon der Kunst – R. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 28250]
In seinen zahlreichen Schriften hat er [Friedrich Wilhelm Dörpfeld] soziale und sozialpädagogische Gedanken vertreten, die Pädagogik Herbarts verbreitet und weitergebildet und die Volksschule auch von den Fragen der Lehrplangestaltung, Schulverfassung und Schulpolitik her zu fördern gesucht. [Reble, A.: Dörpfeld. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 7100]
In dieser Umwelt [der bürgerlichen Gesellschaft] kann die Poesie der Kunst nur im Gegensatz zur Gesellschaft gewahrt und weitergebildet werden. [Berliner Zeitung 6/270 (1950), S. 3.]

Thesaurus

Synonymgruppe
fortbilden · ↗qualifizieren · weiterbilden

Typische Verbindungen zu ›weiterbilden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterbilden‹.

Zitationshilfe
„weiterbilden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterbilden>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterbewegen
Weiterbetrieb
weiterbetreiben
weiterbestehen
Weiterbestand
Weiterbildung
Weiterbildungsangebot
Weiterbildungseinrichtung
Weiterbildungsinstitut
Weiterbildungskurs