weiterbohren

GrammatikVerb
Worttrennungwei-ter-boh-ren
Wortzerlegungweiter-bohren
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
das Bohren; fortsetzen
b)
das Sichbohren fortsetzen
2.
umgangssprachlich weiter hartnäckig fragen, Fragen stellen

Typische Verbindungen zu ›weiterbohren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterbohren‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterbohren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber weil ich mich an so etwas nicht erinnern konnte, bohrte ich weiter.
Süddeutsche Zeitung, 12.01.2002
Er bohrte weiter, und schließlich sagte ich ihm, worum mich mein Nachbar gebeten hatte.
Die Zeit, 21.06.1991, Nr. 26
Aber trotz der fliegenden Zeit, trotz den unabsehbaren Schaffensgelegenheiten, trotz allem anderem Vergessen bohrte der Gedanke an Rosch fortwährend weiter.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 824
Der bohrt das Gaspedal weiter in den Boden, bis zum Anschlag.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 189
Wenn der Bohrer faßt, Netzstecker einstecken und vorsichtig ohne Verkanten der Maschine weiterbohren!
Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 19
Zitationshilfe
„weiterbohren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterbohren>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterbluten
weiterblättern
Weiterbildungsveranstaltung
Weiterbildungsprogramm
Weiterbildungsmöglichkeit
weiterbraten
weiterbrausen
weiterbringen
weiterbrüllen
weiterbrummen