weiterbrausen

GrammatikVerb
Worttrennungwei-ter-brau-sen
Wortzerlegungweiter-brausen

Verwendungsbeispiele für ›weiterbrausen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Signalpfeife hatte der Lokführer „verstanden“ gepfiffen und war trotzdem weitergebraust.
Die Zeit, 01.05.1970, Nr. 18
Einmal habe ich mir die Mühe gemacht, einen solchen rasenden Fahrer, der meinen Kotflügel beschädigt hatte und unbekümmert weitergebraust war, zu verfolgen.
Die Zeit, 03.11.1961, Nr. 45
Wenn der Autofahrer auf die Autobahn gelotst werde, dort kein weiterführendes Schild stehen dürfe, würde der Verkehr irrigerweise bis Steinhausen weiterbrausen.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.1997
Zitationshilfe
„weiterbrausen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterbrausen>, abgerufen am 10.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterbraten
weiterbohren
weiterbluten
weiterblättern
Weiterbildungsveranstaltung
weiterbringen
weiterbrüllen
weiterbrummen
weiterbrüten
weiterdauern