weiterbrummen

GrammatikVerb
Worttrennungwei-ter-brum-men
Wortzerlegungweiter-brummen

Verwendungsbeispiele für ›weiterbrummen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Modernisierungsmaschine, die sie in Gang gesetzt hat, muss weiterbrummen, weil die Regierungen nicht den gebotenen Elan aufbringen können.
Die Zeit, 24.03.2007, Nr. 12
Der Richter lässt ihn weiterbrummen bis zum Prozess am 19. Juni .
Bild, 24.05.2000
Doch die Physiker schmieden schon Konzepte, auf deren Grundlagen die IT-Branche auch nach 2015 kräftig weiterbrummen könnte.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2004
Zitationshilfe
„weiterbrummen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterbrummen>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterbrüllen
weiterbringen
weiterbrausen
weiterbraten
weiterbohren
weiterbrüten
weiterdauern
weiterdenken
weiterdepeschieren
weiterdrehen