weitererzählen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungwei-ter-er-zäh-len
Wortzerlegungweiter-erzählen
eWDG, 1977

Bedeutung

etw. einem Dritten, anderen erzählen
Beispiel:
er wird das doch hoffentlich nicht weitererzählen

Thesaurus

Synonymgruppe
ausplaudern · ↗herumerzählen · ↗herumtragen · in Umlauf bringen · unter die Leute bringen · weitererzählen · ↗weitergeben · ↗weitersagen · ↗weitertragen  ●  (... wem / wen / wer ...) alles ...  ugs., variabel · herumtratschen  ugs. · nicht für sich behalten (können)  ugs. · ↗verraten  ugs.
Assoziationen
Antonyme
  • für sich behalten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angeklagte Befragen Freundin Geheimnis Generation Geschichte Legende Märchen Perspektive Witz dann du erzählen unbeirrt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weitererzählen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bitte erzählen Sie nichts von dem, was sie hier lesen, weiter.
Der Tagesspiegel, 15.05.2003
Das magst du gar nicht weitererzählen, weil es so typisch klingt, daß es eigentlich gar nicht wahr sein kann.
Die Zeit, 20.07.1984, Nr. 30
Ich kenne die Geschichte bereits und habe sie auch schon zweimal weitererzählt.
Braun, Marcus: Hochzeitsvorbereitungen, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 49
Als sie endlich weitererzählen will, streicht sie immer wieder beschwichtigend über ihren gewölbten Leib.
Noll, Ingrid: Ladylike, Zürich: Diogenes 2006, S. 308
Was er berichtete, ließ erkennen, daß er hier nicht nur weitererzählte, was andere ihm erzählt.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 73
Zitationshilfe
„weitererzählen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitererzählen>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weiterentwicklung
weiterentwickeln
Weiterempfehlung
weiterempfehlen
weitereilen
weiteressen
Weiterexistenz
weiterexistieren
weiterfahren
Weiterfahrt