Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weiterfeiern

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung wei-ter-fei-ern
Wortzerlegung weiter- feiern
eWDG

Bedeutung

fortfahren zu feiern
Beispiel:
alle wollten bis zum Morgen weiterfeiern

Typische Verbindungen zu ›weiterfeiern‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterfeiern‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterfeiern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den Sieg, zu dem die Fans durch ihre moralische Unterstützung nicht wenig beigetragen haben, feiern sie auf dem Weg nach Hause weiter. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.1996]
Die Deutschen waren da schon am Feiern, und er konnte sich denken, dass sie die ganze Nacht weiterfeiern würden. [Die Zeit, 01.06.2006, Nr. 23]
Nach dem Club feiern wir dort mit der Musikanlage aus dem Auto weiter. [Die Zeit, 21.06.2010, Nr. 25]
Levenson will weiterfeiern, doch immer öfter bleibt der Club leer. [Die Zeit, 20.11.2000, Nr. 47]
Nach der Bescherung kann man bis zum frühen Morgen weiterfeiern. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.1998]
Zitationshilfe
„weiterfeiern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterfeiern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterfahren
weiterexistieren
weiteressen
weitererzählen
weiterentwickeln
weiterfinden
weiterfliegen
weiterfließen
weiterflüstern
weiterforschen