Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weitergehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung wei-ter-ge-hen
Wortzerlegung weiter- gehen
Mehrwortausdrücke  einen Schritt weitergehen
eWDG

Bedeutung

seinen Weg fortsetzen, nicht stehenbleiben
Beispiel:
Sie müssen hier weitergehen!
übertragen
Beispiele:
wie geht die Geschichte weiter? (= wie ist die Fortsetzung, wie geht es aus?)
das kann so nicht weitergehen! (= das muss geändert werden!)

Thesaurus

Synonymgruppe
andauern · anhalten · aufrechterhalten werden · dauern · fortbestehen · fortdauern · fortgesetzt werden · nicht aufhören · nicht nachlassen · ungebrochen sein · von Dauer sein · währen  ●  (so) gehen  ugs. · fortwähren  geh. · weitergehen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) nicht aufhalten · nicht stehenbleiben · seinen Weg fortsetzen · weitergehen
Oberbegriffe
  • einen Fuß vor den anderen setzen · gehen · laufen  ●  zu Fuß gehen  Hauptform · latschen  ugs., salopp · zu Fuß laufen  ugs.
Synonymgruppe
(sich) fortsetzen · (so) weitergehen (es) · bleiben
Synonymgruppe
(welche) Zukunft hat (etwas / jemand) · (wie) sieht die Zukunft aus · (wie) weitergehen (es) · als Nächstes kommen
Synonymgruppe
durchgehen (trennbar) · nicht warten · weitergehen
Synonymgruppe
(sich) fortsetzen · (sich) weiterentwickeln · weitergehen  ●  fortschreiten  geh. · voranschreiten  geh.
Assoziationen
  • (sich) ausbreiten · (sich) verbreiten · (stark) im Kommen (sein) · Verbreitung finden · grassieren · um sich greifen · umgehen · viele Anhänger finden (Idee)  ●  (mächtig) ins Kraut schießen  fig. · Hochkonjunktur haben  fig. · Konjunktur haben  fig. · auf dem Vormarsch (sein)  fig. · (sich) breitmachen  ugs. · Platz greifen  geh. · mehr werden  ugs.

Typische Verbindungen zu ›weitergehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weitergehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›weitergehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und der geht so immer weiter, und Sie gehen viel flüssiger. [Schröter, Heinz: Ich, der Rentnerkönig, Genf: Ariston 1985, S. 160]
So geht es weiter – an diesem Tage, an vielen Tagen. [Zeiske, Wolfgang: Angle richtig!, Berlin: Sportverl. 1974 [1959], S. 114]
Trotz alledem werden wir hier auf dem eingeschlagenen Wege weitergehen können. [Planck, Max: Einführung in die Theoretische Optik, Leipzig: Hirzel 1927, S. 70]
Der Kampf geht weiter, wenn auch immer wieder mit anderen Mitteln. [o. A.: Schlusssitzung des Dritten Reichsbauerntages in Goslar, 17.11.1935]
Es geht weiter, aber wir haben noch keinen richtigen Überblick. [Der Spiegel, 02.10.1989]
Zitationshilfe
„weitergehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitergehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weitergeben
weiterführen
weiterfressen
weiterfragen
weiterforschen
weitergelangen
weiterglimmen
weiterglosen
weitergondeln
weiterhasten