Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weiterlesen

Grammatik Verb
Worttrennung wei-ter-le-sen
Wortzerlegung weiter- lesen1

Typische Verbindungen zu ›weiterlesen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterlesen‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterlesen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Falls das Problem noch nicht behoben ist, lesen Sie weiter. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 143]
Erst eine gute Stunde später las er den Brief seines Sohnes weiter. [Roth, Joseph: Radetzkymarsch, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1978 [1932], S. 289]
Erfahren hätten wir de facto dasselbe, weitergelesen hätten wir lieber. [Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6]
Wer so saublöd anfängt, den sollte man eigentlich nicht weiterlesen. [konkret, 1988]
Ich habe gebeten, auch weiterzulesen, daß in einem Satz festgelegt ist, daß trotzdem wöchentlicher Ausgang gewährt werden kann. [o. A.: Einhundertdreiundvierzigster Tag. Freitag, 31. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 30307]
Zitationshilfe
„weiterlesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterlesen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterleiten
weiterleben
weiterlaufen
weiterkönnen
weiterkämpfen
weiterlöffeln
weitermachen
weitermarschieren
weitermelden
weitermurksen