Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weitermarschieren

Grammatik Verb · marschiert weiter, marschierte weiter, ist weitermarschiert
Worttrennung wei-ter-mar-schie-ren
Wortzerlegung weiter- marschieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Marschieren fortsetzen, (nach einer Unterbrechung) wieder vorwärts marschieren

Verwendungsbeispiele für ›weitermarschieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der guten Tat des Tages marschieren die schwarzen Männer weiter. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.1994]
Nicht wenige hatten ihre Stiefel bereits hier durchgelaufen und mussten barfuß weitermarschieren. [Die Zeit, 09.09.2004, Nr. 38]
Du wußtest es, denke ich mir, nicht, bist nur weitermarschiert und auf deinem Weg darüber ins Nachdenken geraten. [Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 19]
Eins – zwei, eins – zwei, eins – zwei ", und sie marschierten schweigend weiter. [Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 419]
Doch sie marschierten weiter nach vorn, wurden aber für ihren Mut und Einsatz nicht mehr belohnt. [Die Zeit, 22.08.2011, Nr. 34]
Zitationshilfe
„weitermarschieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitermarschieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weitermachen
weiterlöffeln
weiterlesen
weiterleiten
weiterleben
weitermelden
weitermurksen
weitern
weiterpaffen
weiterpennen