weitermarschieren

GrammatikVerb
Worttrennungwei-ter-mar-schie-ren
Wortzerlegungweiter-marschieren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Marschieren fortsetzen, (nach einer Unterbrechung) wieder vorwärts marschieren

Typische Verbindungen zu ›weitermarschieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weitermarschieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›weitermarschieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach der guten Tat des Tages marschieren die schwarzen Männer weiter.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.1994
Nicht wenige hatten ihre Stiefel bereits hier durchgelaufen und mussten barfuß weitermarschieren.
Die Zeit, 09.09.2004, Nr. 38
Du wußtest es, denke ich mir, nicht, bist nur weitermarschiert und auf deinem Weg darüber ins Nachdenken geraten.
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 19
Eins - zwei, eins - zwei, eins - zwei ", und sie marschierten schweigend weiter.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 419
Der Schmerz würde mich beinahe verrückt machen, doch ich marschierte weiter.
Walser, Robert: Jakob von Gunten, Zürich: Suhrkamp 1973 [1909], S. 129
Zitationshilfe
„weitermarschieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitermarschieren>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weitermarsch
weitermachen
weiterlöffeln
weiterlesen
Weiterleitung
weitermelden
weitermurksen
weitern
weiterpaffen
weiterpennen