Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

weiterregieren

Wenn nur der erste Bestandteil betont wird, dann bildet der erste Bestandteil (das Adverb) einen abtrennbaren Verbzusatz, sodass die Verbindung bei Kontaktstellung (also wenn beide Bestandteile unmittelbar aufeinander folgen) zusammenzuschreiben ist, ansonsten getrennt. Werden hingegen beide Bestandteile gleichermaßen bzw. wird nur der zweite Teil (das Verb) betont, liegt eine Wortgruppe aus selbstständigem Adverb und Verb vor.
Grammatik Verb · regiert weiter, regierte weiter, hat weiterregiert
Aussprache 
Worttrennung wei-ter-re-gie-ren
Wortzerlegung weiter- regieren

Thesaurus

Synonymgruppe
die Amtsgeschäfte weiter führen · im Amt bleiben · weiterregieren

Typische Verbindungen zu ›weiterregieren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterregieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterregieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sozialisten dürfen weiterregieren, die Konservativen wurden von der Illusion befreit, das Recht zum Regieren stünde nur ihnen zu. [Die Zeit, 11.03.2008, Nr. 12]
Der Kanzler selbst will immerhin mit Rot‑Grün weiterregieren, sagt er. [Die Zeit, 15.09.2005, Nr. 38]
Das gewählte Parlament trat nie zusammen, die Generäle regierten weiter. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.1999]
In den nichtgewählten Köpfen regiert es aber offenkundig unbekümmert weiter. [Süddeutsche Zeitung, 11.11.1998]
Sie regiert aber bis zur Bildung eines neuen Kabinetts weiter. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.1995]
Zitationshilfe
„weiterregieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterregieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterreden
weiterrauchen
weiterrasen
weiterqualmen
weiterqualifizieren
weiterreichen
weiterreisen
weiterreiten
weiterrollen
weiterrüsten