Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weiterreisen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung wei-ter-rei-sen
Wortzerlegung weiter- reisen
Wortbildung  mit ›weiterreisen‹ als Grundform: Weiterreise
eWDG

Bedeutung

siehe auch weiterfahren
Beispiel:
sie wollen am folgenden Tage weiterreisen

Typische Verbindungen zu ›weiterreisen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterreisen‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterreisen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann, das Auto ist auch repariert, können die Deutschen weiterreisen. [konkret, 1985]
Die Deutschen reisen weiter, schenken mehr und essen teurer als je zuvor. [Bild, 07.02.2000]
Noch ist unklar, wann und wohin er von dort weiterreisen könnte. [Die Zeit, 23.06.2013 (online)]
Wenn sie am Ende weiterreist, läßt sie alles zurück, selbst ihren Namen. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.1999]
Er versöhnte sie damit, daß er beschloß, auf dem großen Fluß, den er für den Nil hielt, weiterzureisen. [Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 94]
Zitationshilfe
„weiterreisen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterreisen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterreichen
weiterregieren
weiterreden
weiterrauchen
weiterrasen
weiterreiten
weiterrollen
weiterrüsten
weiters
weitersagen