weiterschreiten

GrammatikVerb
Worttrennungwei-ter-schrei-ten
Wortzerlegungweiter-schreiten

Thesaurus

Synonymgruppe
(gut) vorankommen · Fortschritte machen · ↗fortschreiten · nach vorne gehen · ↗vorangehen · ↗voranschreiten · ↗vorrücken · vorwärts kommen · ↗weiterkommen · weiterschreiten
Assoziationen
  • Wink des Himmels · Wink des Schicksals · gutes Zeichen
  • (ein) Glück · ↗(ein) Gottesgeschenk · (ein) unverdientes Glück · ↗(eine) Gnade · (eine) wundersame Fügung · (etwas) hätte nicht besser sein können · (jemand) hätte es nicht besser treffen können · Fügung des Schicksals · ↗Glücksfall · Güte des Schicksals · ↗Segen · glückliche Fügung · glückliche Umstände · glücklicher Umstand · glücklicher Zufall · günstige Umstände  ●  (etwas) hätte nicht besser laufen können  variabel · Geschenk des Himmels  ugs.
  • (gut) vorankommen · (sich) erfreulich entwickeln · (sich) gut entwickeln · ↗aufwärts · es geht aufwärts (mit) · ↗florieren · ↗gedeihen · ↗gut gehen (Geschäfte) · gut laufen (es) · ↗prosperieren · wachsen, blühen und gedeihen · wächst, blüht und gedeiht

Typische Verbindungen
computergeneriert

schreiten unaufhaltsam voran

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterschreiten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er entfaltete die Person wie die Situation bis zu ihrer erringbaren Höhe, wenn diese nicht zu überschreiten war, schritt er weiter.
Die Zeit, 27.03.1952, Nr. 13
Sie schritten auf den Ton zu, blieben stehen, schritten wieder weiter.
Musil, Robert: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1983 [1906], S. 20
Von hier schreitet er weiter zu einer gewagten Interpretation der Katastrophe.
Die Welt, 05.09.2002
Er schreitet hier auf dem Weg weiter, den Thales angebahnt hat.
Hirschberger, Johannes: Geschichte der Philosophie, Bd. 1: Altertum und Mittelalter. In: Mathias Bertram (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1948], S. 2483
Das war so deutlich Abschied nehmend - sie schritt sogar schon weiter.
Boy-Ed, Ida: Vor der Ehe. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 3126
Zitationshilfe
„weiterschreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterschreiten>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterschreiben
weiterschlurfen
weiterschlummern
weiterschleusen
weiterschleppen
weiterschwatzen
weiterschwelen
weiterschwimmen
weitersegeln
weitersehen