Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weitertanzen

Grammatik Verb
Worttrennung wei-ter-tan-zen
Wortzerlegung weiter- tanzen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Tanzen fortsetzen

Verwendungsbeispiele für ›weitertanzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann dürfen Sie aber nicht sofort mit einem anderen Herrn weitertanzen! [Chamrath, Gustav: Lexikon des guten Tons, Wien: Ullstein 1954 [1953], S. 5]
Dann tanzt er weiter, immer weiter in sich selbst hinein. [Die Zeit, 02.01.2012, Nr. 01]
Doch einige ließen sich vom Regen nicht beeindrucken und tanzten weiter. [Süddeutsche Zeitung, 01.07.1996]
Als er weg war, haben wir das Radio wieder laut gemacht und weitergetanzt. [Der Tagesspiegel, 08.06.1999]
Klar ist, dass sie danach auf jeden Fall weitertanzen will. [Süddeutsche Zeitung, 26.06.2004]
Zitationshilfe
„weitertanzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitertanzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterstudieren
weiterstreiken
weiterstaken
weitersprudeln
weitersprechen
weitertasten
weiterticken
weitertraben
weitertragen
weitertratschen