Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weitervererben

Grammatik Verb
Worttrennung wei-ter-ver-er-ben
Wortzerlegung weiter- vererben

Verwendungsbeispiele für ›weitervererben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und es soll jetzt von Generation zu Generation weitervererbt werden. [Bild, 15.05.2004]
Auf diese Weise können verbesserte Gene auch an kommende Generationen weitervererbt werden. [Bild, 24.07.2000]
Dass sie sie dennoch aufbewahrt und womöglich sogar ihrer eigenen Tochter weitervererbt, steht auf einem anderen Blatt. [Süddeutsche Zeitung, 14.02.2003]
Weil die Chromosomen verändert wurden, vererbt sich dieser Fehler bei der Rose weiter. [P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1985, Nr. 7]
Die gleichen Regelungen gelten auch, wenn der Nutzer stirbt und seine Rechte an die Angehörigen weitervererbt werden. [Die Zeit, 17.02.2005, Nr. 08]
Zitationshilfe
„weitervererben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitervererben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterverbreiten
weiterverbinden
weiterverarbeiten
weitertönen
weitertrödeln
weiterverfolgen
weitervergeben
weiterverhandeln
weiterverkaufen
weitervermieten