weiterverkaufen

GrammatikVerb
Worttrennungwei-ter-ver-kau-fen
Wortzerlegungweiter-verkaufen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(wiederum) an einen anderen, Dritten verkaufen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abnehmer Aktienpaket Aufschlag Diebesgut Endkunde Fernsehrecht Finanzinvestor Großhändler Hehler Marktpreis Profit Schwarzmarkt Ware Weltmarktpreis Zwischenhändler abzweigen ankaufen aufkaufen ausschlachten bringend bündeln einkaufen ersteigern gewinnbringend importieren meistbietend stehlen umetikettieren verbriefen verkaufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterverkaufen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Daten weiterzuverkaufen ist sicher nicht möglich, aber gilt eine journalistische Nutzung bereits als kommerziell?
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Denn Bode verkaufte häufig an die großen Sammler weiter, was er zuvor im Namen des Museums erworben hatte.
Die Welt, 10.12.2005
Der Investor verkaufte es später mit einer Million Mark Gewinn weiter.
Der Tagesspiegel, 25.07.2003
Die Wohnung selbst konnte man gegen eine hohe Ablöse weiterverkaufen.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 278
Ein Häuptling bezahlt ohne weiteres für einen Elefanten 800 Mark und verkauft ihn weiter an seine Leute.
Luckner, Felix von: Seeteufel, Herford: Kohler 1966 [1921], S. 92
Zitationshilfe
„weiterverkaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterverkaufen>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weiterverkauf
weiterverhandeln
weitervergeben
weiterverfolgen
weitervererben
weitervermieten
Weitervermietung
weitervermitteln
weiterverschenken
Weiterversicherung