weitervermieten

Grammatik Verb · vermietet weiter, vermietete weiter, hat weitervermietet
Aussprache [ˈvaɪ̯tɐfɛɐ̯ˌmiːtn̩]
Worttrennung wei-ter-ver-mie-ten
Wortzerlegung weiter-vermieten
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
jmd. vermietet etw. weitereine Räumlichkeit, Wohnung oder Fläche einem Untermieter gegen Geldzahlung für eine bestimmte Zeit zur Nutzung überlassen
siehe auch untervermieten
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: eine Wohnung, Fläche, ein Zimmer, einen Raum weitervermieten
Beispiele:
Der Coworking‑Anbieter Spaces, darauf spezialisiert, Büroflächen kurzfristig an einzelne Firmen oder Freiberufler weiterzuvermieten, hat im Global Tower [in Frankfurt] bereits 9.170 Quadratmeter angemietet […]. [Die Welt, 06.10.2018]
Und wer einmal eine [Plattenbauwohnung] bekommen hat, vererbt oder vermietet sie meist weiter. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2013]
Mieter dieser Fläche ist bis zum 23. Dezember der Schaustellerverband Hamburg, der die Stellplätze an diverse Buden‑Besitzer weitervermietet hat. [Bild, 05.12.2005]
Der Mann hatte eine Drei‑Zimmer‑Wohnung in der Guiollettstraße im Frankfurter Westend für 850 Mark monatlich gemietet und später für 2.000 Mark weitervermietet. [Frankfurter Rundschau, 20.07.1999]
übertragen In Nagoya hat ein japanischer Unternehmer kürzlich 40 illegale Gastarbeiter angestellt, um sie täglich an kleine Fabriken weiterzuvermieten. [Der Spiegel, 28.03.1988, Nr. 13]
2.
jmd. vermietet etw. weiternach der Beendigung eines Mietverhältnisses eine Räumlichkeit, Wohnung oder Fläche jmdm. erneut gegen Geldzahlung für eine bestimmte Zeit zur Nutzung überlassen
Beispiele:
Langsam, aber sicher mausern sich einige Gegenden zu Szenekiezen, die Altbaubestände werden saniert, die Wohnungen teuer weitervermietet. [Die Welt, 16.06.2018]
Tausende von Sozialwohnungen wurden an Geierfonds weiterverkauft, die die Mieter jetzt vertreiben, um die Liegenschaften zu sanieren und teuer weiterzuvermieten. [Neue Zürcher Zeitung, 24.06.2017]
Frachter, deren Mietverträge in diesen Tagen auslaufen, werden wegen des Überangebots zu Dumpingpreisen oder gar nicht weitervermietet: […] [Der Spiegel, 16.04.2012, Nr. 16]
Der Kunde stellt das Auto in einer der rund 60 Car‑Sharing‑Stationen in Berlin ab, und wir vermieten es weiter. [Berliner Zeitung, 27.04.1999]
Schon im nächsten Jahr können dann Mieten für Berliner Altbauten um mehr als zehn Prozent steigen, wenn diese weitervermietet werden. [Berliner Zeitung, 08.11.1991]
Allein in der Stadt Zürich werden monatlich rund 1.700 Wohnungen nahtlos weiter vermietet. [Neue Zürcher Zeitung, 12.08.2015] ungültige Schreibung

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›weitervermieten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weitervermieten‹.

Zitationshilfe
„weitervermieten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitervermieten>, abgerufen am 20.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterverkaufen
Weiterverkauf
weiterverhandeln
weitervergeben
weiterverfolgen
Weitervermietung
weitervermitteln
weiterverschenken
Weiterversicherung
weiterverwenden