weiterwursteln

Grammatik Verb
Worttrennung wei-ter-wurs-teln
Wortzerlegung  weiter- wursteln
eWDG

Bedeutung

salopp fortfahren zu wursteln
Beispiel:
Millionär wird er sicher nicht werden und neigt ... ein bißchen dazu, sich gehen zu lassen und so weiterzuwursteln [ Th. MannBuddenbrooks1,346]

Typische Verbindungen zu ›weiterwursteln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterwursteln‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterwursteln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie wird also, hoffnungslos in der Defensive, polyphon weiterwursteln wie bisher.
Die Welt, 17.07.2000
Richtig verloren hat am Ende immer der, der nur noch weiterwursteln wollte.
Die Zeit, 14.01.2002, Nr. 02
Dennoch wollen die Regierenden lieber weiterwursteln, als mit der Opposition zusammenzuarbeiten.
Bild, 11.03.2005
So weiterwursteln wie bisher sollen die Planungsverbände aber auch nicht.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.2004
Nach den Ferien wird der Lorentz mit euch im Stoff weiterwursteln.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 342
Zitationshilfe
„weiterwursteln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterwursteln>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterwurschteln
weiterwissen
weiterwirtschaften
weiterwirken
weiterwinken
weiterzahlen
Weiterzahlung
weiterzechen
weiterziehen
weiterzockeln