Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weiterzahlen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung wei-ter-zah-len
Wortzerlegung weiter- zahlen
Wortbildung  mit ›weiterzahlen‹ als Erstglied: Weiterzahlung
eWDG

Bedeutung

fortfahren zu zahlen
Beispiel:
das Gehalt wird noch ein halbes Jahr weitergezahlt

Typische Verbindungen zu ›weiterzahlen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weiterzahlen‹.

Verwendungsbeispiele für ›weiterzahlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir bauen den Soli jedenfalls nicht ab, wir zahlen ihn weiter. [Die Zeit, 28.03.2013, Nr. 13]
Der Betrieb zahlte ihr drei Monate lang den Lohn weiter. [Die Zeit, 13.07.2009, Nr. 28]
Die anderen, Bürger mit geringen Einkommen, bleiben und zahlen zähneknirschend weiter. [Die Zeit, 12.03.2008, Nr. 12]
Auto futsch, aber die Raten muß er Monat für Monat weiterzahlen. [Bild, 19.10.1999]
Wer eisern weiterzahlt und später tatsächlich berufsunfähig wird, ist allerdings gut abgesichert. [Der Tagesspiegel, 18.02.2005]
Zitationshilfe
„weiterzahlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weiterzahlen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterwursteln
weiterwurschteln
weiterwissen
weiterwirtschaften
weiterwirken
weiterzechen
weiterziehen
weiterzockeln
weiterzuckeln
weitestmöglich