Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weithin

Grammatik Adverb
Worttrennung weit-hin
Wortzerlegung weit hin
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
weit umher, weit im Umkreis bzw. bis in weite Entfernung
2.
in weitem Umfang, weitgehend

Thesaurus

Synonymgruppe
im (weiten) Umkreis · rings um (etwas) · ringsherum · ringsum · rundherum · um sich herum · weithin · wohin ich auch blicke  ●  ringsumher  geh. · wo man (auch) hinguckt  ugs., bundesdeutsch
Synonymgruppe
allgemein · allseits · generell · weithin  ●  allg.  Abkürzung

Typische Verbindungen zu ›weithin‹ (berechnet)

abgeschottet akzeptieren akzeptiert anerkannt anerkennen ausstrahlend beachten beachtet bekannt berühmt erwartet geachtet gerühmt geschätzt geteilt hörbar isoliert leuchten leuchtend respektiert schallend sichtbar unbeachtet unbekannt unbemerkt undemokratisch unterschätzt verbreitet vergessen vernehmbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weithin‹.

Zitationshilfe
„weithin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weithin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weitherzig
weitherum
weither
weithallend
weitgreifend
weitläufig
weitmaschig
weitmöglichst
weitragend
weitreichend