weitragend

Alternative Schreibungweit ragend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungwei-tra-gend ● weit ra-gend (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ziffer 11 regelt das Übergangsrecht, wobei die Übergangsbestimmungen mit Rücksicht auf ihre materiell weitragende Bedeutung in die Verfassung selbst aufgenommen werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]
Zitationshilfe
„weitragend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weitragend>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weitmöglichst
weitmaschig
Weitling
Weitläufigkeit
weitläufig
weiträumig
weitreichend
weitschauend
weitschichtig
Weitschuß