Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weltabgeschieden

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung welt-ab-ge-schie-den
Wortzerlegung Welt abgeschieden
eWDG

Bedeutung

vom Getriebe der Welt weit entfernt, abgeschieden
Beispiele:
ein weltabgeschiedenes Dorf
auf einer weltabgeschiedenen Insel leben

Typische Verbindungen zu ›weltabgeschieden‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weltabgeschieden‹.

Verwendungsbeispiele für ›weltabgeschieden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so gleiten wir sanft wieder hinaus aus diesem weltabgeschiedenen Paradies. [Die Zeit, 18.10.1963, Nr. 42]
Im weltabgeschiedenen Merton‑Tal, irgendwo hoch im Norden, geht manches nicht mit rechten Dingen zu. [Die Zeit, 29.03.1956, Nr. 13]
Aber weil der Minister nicht verdächtigt werden will, von einer weltabgeschiedenen Landstadt zu reden, spricht er schon auch von urbanen Qualitäten. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.1999]
Schwere Schicksale sind im Laufe der Jahrhunderte hingerauscht über das weltabgeschiedene Kloster drunten im Waldgrund. [Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8167]
Denn das Traumschloß des Dichters liegt nicht auf einem weltabgeschiedenen Eiland. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.1998]
Zitationshilfe
„weltabgeschieden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weltabgeschieden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weltabgelegen
weltabgekehrt
welschen
welsch
wellnessen
weltabgewandt
weltanschaulich
weltaufgeschlossen
weltbekannt
weltberühmt