Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weltbekannt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung welt-be-kannt
Wortzerlegung Welt bekannt
eWDG

Bedeutung

in der ganzen Welt bekannt, sehr bekannt
Beispiele:
ein weltbekannter Dirigent, Betrieb
die vogtländische Musikindustrie ist weltbekannt

Thesaurus

Synonymgruppe
von Welt · weltbekannt · weltberühmt
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›weltbekannt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weltbekannt‹.

Verwendungsbeispiele für ›weltbekannt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist einer von 44 Männern in vergleichbaren Positionen des weltbekannten Unternehmens. [Die Zeit, 23.04.1976, Nr. 18]
Doch auch die weltbekannten Namen wird er vermutlich nicht so häufig nachschlagen. [Die Zeit, 04.12.1964, Nr. 49]
Dahinter stand die Idee, kommunale Gebäude durch weltbekannte Architekten bauen zu lassen. [Süddeutsche Zeitung, 28.09.2001]
Max Frisch hatte das Bad vor 50 Jahren entworfen, der weltbekannte Schriftsteller war ursprünglich Architekt. [Süddeutsche Zeitung, 03.08.1999]
Der dürre Inder auch nicht, von dem man sagte, er sei weltbekannt. [Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 111]
Zitationshilfe
„weltbekannt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weltbekannt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weltaufgeschlossen
weltanschaulich
weltabgewandt
weltabgeschieden
weltabgelegen
weltberühmt
weltbest
weltbewegend
weltbürgerlich
weltenfern