Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

weltberühmt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung welt-be-rühmt
Wortbildung  mit ›weltberühmt‹ als Grundform: Weltberühmtheit
eWDG

Bedeutung

Synonym zu weltbekannt
Beispiele:
ein weltberühmter Künstler, Arzt
seine Schriften sind weltberühmt geworden
diese Straße ist weltberühmt

Thesaurus

Synonymgruppe
von Welt · weltbekannt · weltberühmt
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›weltberühmt‹ (berechnet)

Architekt Büste Cellist Davidwache Dirigent Domspatz Expressionisten-sammlung Fotograf Geiger Gemälde Kathedrale Knabenchor Korallenriff Kunstsammlung Magier Magier-duo Massachusetts Opernhaus Pianist Sammlung Tagebuch Tanztheater Tempelanlage Tenor Terrakotta-armee Wahrzeichen Wieskirche Zeltdach geworden nachmals

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weltberühmt‹.

Verwendungsbeispiele für ›weltberühmt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt weltberühmte Werke, vor denen man sich verneigt, ohne sie zu lieben. [Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 46]
Mit 24 will er sich umbringen, mit 25 ist er weltberühmt. [konkret, 1999]
Sein Vater, der weltberühmte Dirigent Karl Böhm, hatte ihn noch kurz vor seinem Tode im August 1981 beschworen, nicht nach Äthiopien zu gehen. [Der Spiegel, 01.10.1984]
Mit 16 hatte er schon seine eigene Band, mit 22 war er weltberühmt. [Die Zeit, 02.12.2013, Nr. 48]
Von der weltberühmten Mona Lisa soll eine jüngere Version existieren. [Die Zeit, 27.09.2012 (online)]
Zitationshilfe
„weltberühmt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weltber%C3%BChmt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weltbekannt
weltaufgeschlossen
weltanschaulich
weltabgewandt
weltabgeschieden
weltbest
weltbewegend
weltbürgerlich
weltenfern
weltentlegen