weltentlegen

Grammatik Adjektiv
Worttrennung welt-ent-le-gen
Wortzerlegung  Welt entlegen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von der Welt und ihrem Getriebe entlegen, weit entfernt

Verwendungsbeispiele für ›weltentlegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun oblag es ihm, die eiligen Gäste im weltentlegenen El Paso mit ein paar Worten markiger Herzlichkeit willkommen zu heißen.
Die Zeit, 08.05.1958, Nr. 19
Sie sind quer über die Alpen gezogen und haben die weltentlegenen Gebirgstäler urbar gemacht.
Süddeutsche Zeitung, 30.04.1996
Das Refugium ist heute als Nolde-Stiftung zwischen Anfang März und Ende November mit jährlich wechselnden Ausstellungen ein noch immer weltentlegenes Pilgerziel für Kunstfreunde.
Der Tagesspiegel, 07.05.1999
Pinienwälder, Dünen- und Marschzonen wechseln hier einander ab und bilden eine nahezu unberührte Landschaft, eine weltentlegene Wildnis.
Die Zeit, 05.09.1997, Nr. 37
Zitationshilfe
„weltentlegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weltentlegen>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltenrhythmus
Weltenraum
Weltenmeer
Weltenlenker
Weltenlauf
weltentrückt
Weltentsagung
Weltentspannung
Weltentwicklungsbericht
Weltentwurf