weltvergessen

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwelt-ver-ges-sen
formal verwandt mitvergessen
Wortbildung mit ›weltvergessen‹ als Grundform: ↗Weltvergessenheit
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
weit entfernt vom Getriebe der Welt, einsam gelegen
Beispiel:
er lebt in einem weltvergessenen Winkel
2.
Synonym zu weltentrückt
Beispiele:
ein weltvergessener Träumer
Er konnte vor einem Stein sitzen, weltvergessen, in Anschauen versunken [MusilMann1457]

Thesaurus

Synonymgruppe
(in Gedanken) versunken · ↗träumerisch · ↗verträumt  ●  in den Wolken  fig. · ↗traumverloren  geh. · ↗traumversunken  geh. · träumerisch entrückt  geh. · weltvergessen  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dorf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weltvergessen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man lebt eine Zeitlang in einer anderen Welt, verzaubert, weltvergessen, glücklich.
Die Zeit, 10.04.1964, Nr. 15
Dort lässt sich stundenlang weltvergessen auf das Breite Band der Havel schauen.
Der Tagesspiegel, 19.04.2000
Der Junge und das Mädchen umarmen sich, küssen sich, weltvergessen.
Die Welt, 31.05.2005
Und die tiefe Sonne dazu, weltvergessen genießt er Mittag oder Vesper, Jakob laufen die Augen über.
Becker, Jurek: Jakob der Lügner, Berlin: Aufbau-Verl. 1969, S. 199
Das Vorurteil, bei dieser Gruppe handele es sich um tumbe Tastentrommler, die sich geröteten Auges weltvergessen in digitalen Denkschemata verlieren, relativiert eine soziologische Studie.
C't, 1991, Nr. 1
Zitationshilfe
„weltvergessen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weltvergessen>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltverbesserungsidee
Weltverbesserer
Weltverband
weltverändernd
weltverächterisch
Weltvergessenheit
Weltverhältnis
weltverloren
Weltvernunft
Weltverschwörung