weltweit

GrammatikAdjektiv
Worttrennungwelt-weit
WortzerlegungWeltweit
eWDG, 1977

Bedeutung

die gesamte Welt umfassend
Beispiele:
etw. ist von weltweitem Interesse, hat weltweite Bedeutung, findet weltweit Anerkennung, Zustimmung, ein weltweites Echo
eine weltweite Friedensbewegung
weltweite Proteste

Thesaurus

Synonymgruppe
auf der ganzen Welt · ↗global · in aller Welt · ↗international · ↗multinational · ↗weltumspannend · weltweit  ●  in aller Herren Länder  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›weltweit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›weltweit‹.

Verwendungsbeispiele für ›weltweit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo sind weltweit boomende Genres wie Fantasy im deutschen Film?
Die Zeit, 15.05.2012, Nr. 18
Daran änderte auch die Freude über meinen weltweiten Erfolg nichts.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 176
Schnell haben sie sich dann in die heute 76 verschiedenen weltweit bekannten Arten aufgespalten.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1993, Nr. 10
Diese Idee finde weltweit bei der überwältigenden Mehrheit der Länder Unterstützung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Hat es den weltweiten Kampf zwischen Rot und Blau entschieden?
Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 247
Zitationshilfe
„weltweit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/weltweit>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weltweisheit
weltweise
Weltwährungssystem
Weltvorrat
Weltverständnis
weltwichtig
Weltwirtschaft
weltwirtschaftlich
Weltwirtschaftsforum
Weltwirtschaftsgipfel