Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

werkgetreu

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung werk-ge-treu
Wortzerlegung Werk getreu
eWDG

Bedeutung

der künstlerischen Vorlage genau folgend, den Absichten eines Komponisten, Dichters genau entsprechend
Beispiele:
eine werkgetreue Inszenierung eines Dramas
ein Musikwerk werkgetreu spielen, aufführen

Verwendungsbeispiele für ›werkgetreu‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im ernsthaften Bemühen um eine werkgetreue Interpretation hat sich auch etwas Witz eingeschlichen. [Süddeutsche Zeitung, 18.07.1994]
Er war ein entschiedener Gegner der werkgetreuen Interpretation und setzte dieser die Idee vom schöpferischen Interpreten entgegen. [o. A.: F. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 3651]
Er setzt sich für eine werkgetreue Wiedergabe älterer Musik sowie für die Neue Musik ein. [o. A.: G. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 4014]
Und immer wieder schrie die Kritik auf mit dem Zorne ihrer Belesenheit: Ist das auch werkgetreu? [konkret, 1984]
Und doch haben gerade die Regisseure dieses Filmes sich besonders bemüht, die Verteilung der Spannung, die Höhepunkte der Handlung werkgetreu wiederzugeben. [Die Zeit, 31.01.1955, Nr. 05]
Zitationshilfe
„werkgetreu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/werkgetreu>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
werkgerecht
werkgeprüft
werken
werkeln
werkeigen
werkimmanent
werklich
werkseigen
werkseitig
werksgeprüft