Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

werkstoffgerecht

Grammatik Adjektiv
Worttrennung werk-stoff-ge-recht
Wortzerlegung Werkstoff gerecht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einem bestimmten Werkstoff entsprechend, angemessen

Verwendungsbeispiele für ›werkstoffgerecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei einer werkstoffgerechten Konstruktion des Werkzeuges sind Graphiteinsätze auch für höhere Stückzahlen geeignet. [Menges, Georg u. Mohren, Paul: Anleitung für den Bau von Spritzgießwerkzeugen, München: Hanser 1974, S. 24]
Wie arbeite ich richtig und werkstoffgerecht mit der Heimwerker »Ausrüstung? [Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 37]
Zitationshilfe
„werkstoffgerecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/werkstoffgerecht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
werkstelligen
werkstattgepflegt
werksseitig
werksimmanent
werksgerecht
werktags
werktreu
werktäglich
werktätig
wert