wesen

Worttrennungwe-sen
Wortbildung mit ›wesen‹ als Letztglied: ↗verwesen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet, noch gehoben (als lebende Kraft) vorhanden sein

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Parteisoldat im Repräsentantenhaus mag er geeignet wesen sein, als CIA-Chef nicht.
Die Zeit, 04.05.2006, Nr. 19
Zitationshilfe
„wesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wesen>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wes
Werwolf
werweißen
Wertzuwachssteuer
Wertzuwachs
wesenerhellend
wesenhaft
Wesenheit
wesenlos
Wesensart