wesenlos

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungwe-sen-los (computergeneriert)
WortzerlegungWesen-los
eWDG, 1977

Bedeutung

gehoben
1.
ohne sichtbare Gestalt, ohne Körperlichkeit
Beispiele:
er wurde vom wesenlosen Dunkel umfangen
sein Blick war ins Wesenlose (= ins Nichts, in die Leere) gerichtet
Und nun schlich um die Wände schon deutlicher das Unbestimmte, Wesenlose, das ihm die Freude verdarb [ZahnDie da kommen254]
2.
inhaltslos, unbedeutend, leer
Beispiele:
es erscheine ihm alles so unsinnig und überholt und wesenlos [R. BartschGeliebt119]
weil ich die Normen und Formen meiner Gesellschaft als wesenlos empfinde [St. ZweigAmok278]

Thesaurus

Synonymgruppe
inhaltslos · wesenlos
Synonymgruppe
(rein) geistig · ↗gedacht · ↗gedanklich · ↗ideell · ↗imaginär · ↗immateriell · ↗körperlos · nicht stofflich · nur vorgestellt · ↗sphärisch · ↗spirituell · ↗unkörperlich · ↗unstofflich · vergeistigt · wesenlos  ●  ↗ätherisch  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
körperlos · nicht fassbar · nicht fasslich · ↗ungegenständlich · ↗ungreifbar · ↗unkörperlich · ↗unsinnlich · wesenlos · ↗übersinnlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schatten Schein Wesen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›wesenlos‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber für Kati war es die Stimme, seltsam wesenlos, seltsam unnahbar.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 620
Trotz des Festhaltens an den klassischen Motiven wird die körperliche Form des Reliefs immer wesenloser.
Geyer, H.-G.: Kunst. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 32632
Ein Symbol ist wesenlos, hat unkenntlich zu bleiben für alle Gläubigen.
Der Tagesspiegel, 02.03.1997
Aber nichts rührte sich in ihm außer einer fernen, wesenlosen Angst.
Wellershoff, Dieter: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980, S. 137
Gerade diese persönlichen und eigentlich menschlichen Probleme dürften nicht ausgeklammert werden; sonst erstarren die Großen zu wesenlosen Denkmälern.
Die Zeit, 03.09.1971, Nr. 36
Zitationshilfe
„wesenlos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/wesenlos>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wesenheit
wesenhaft
wesenerhellend
Wesen
wes
Wesensart
Wesensausdruck
Wesensbegriff
Wesensbestimmung
Wesensdeutung